Probleme die Untergewicht mit sich bringen kann!


 


Das Problem mit dem zu Dünn sein wird leider oft nicht als richtiges „Problem“

angesehen und geht deshalb etwas als Tabuthema unter. Ich habe selbst bis vor einiges Jahren mit Untergewicht leben müssen. Und ich schreibe bewusst „müssen“, weil ich lange keinen Ausweg gefunden habe.

 

Wie mir Fitness dabei geholfen hat könnt ihr hier lesen!

 


Das Problem mit dem Dünn sein und das Problem mit der Gesellschaft!

 

Wir Leben in unserer Gesellschaft im Überfluss und daher ist dünn sein rein theoretisch für uns kein Problem weil man ja „einfach mehr essen“ könnte und so das Problem ganz einfach beseitigen. Essen gibt es bei uns mehr als genug und wir werfen davon auch mehr als genug weg, traurigerweise. Das ist aber nicht das einzige Problem was ich mit unserer Gesellschaft habe. Alles was nicht in die „Norm“ passt oder von „normal“ abweicht wird verspottet. Seien es dicke Leute weil sie dick sind oder dünne Leute weil sie dünn sind. Und damit kommen wir zum ersten Problem welches Untergewicht mit sich bringen kann.

 

 

Psychische Belastungen

 

Wenn man nicht „normal“ ist und das andauernd von Gott und der Welt gesagt bekommt, dann leidet früher oder Später das Selbstbewusstsein darunter. Bei dünnen Menschen neigen viele dazu eher was zu sagen als bei dicken Menschen. Wo sich oft noch zusammengerissen wird und keine blöden Sprüche kommen wie dick doch jemand ist, da wird bei dünnen eher weniger Rücksicht genommen weil das Problem nicht ernst genommen wird. Da fallen viel öfter Sprüche, die genauso belastend für diesen Menschen sein können wie für jeden anderen, mit anderen Problemen! Aber nicht nur Mobbing ist Alltag für untergewichtige Menschen. Sondern auch das man seinen Selbstwert einfach nicht mehr erkennt. Dieser sinkt einfach extrem und man fühlt sich nur noch unwohl in seiner Haut. Daraus entstehen dann nochmal ganz andere Probleme, durch welche man sich automatisch im kompletten Leben und der Lebensfreude einschränken lässt. Durch das unwohl fühlen und wenig Selbstbewusstsein ,acht man eventuell garnicht mehr die Dinge die man mag. Man geht vielleicht nicht mehr zum Sport weil man denkt das alle einen angucken und verspotten, auch wenn es nicht so ist. Oder man schämt sich einfach davor sich vor den anderen umzuziehen. Daraufhin geht man dann vielleicht nicht mehr ins Schwimmbad oder macht andere Dinge die man eigentlich gerne machen würde, aber wo die Scham größer ist als alles andere. Wenn man damit nicht schon genug zu tun hat, muss man sich eventuell auch noch mit physischen Problemen rumschlagen.

 

 

 

Körperliche Einschränkungen

 

Dünn sein bedeutet in den meisten fällen auch wenig Muskulatur. Dadurch kann beispielsweise eine schlechte Körperhaltung und Rückenschmerzen entstehen. Oft geht auch damit einher das man sehr wenig Belastung im Alltag ertragen kann und schnell erschöpft ist. Neben der eingeschränkten Leistungsfähigkeit ist Müdigkeit und Konzentrationsschwäche oft auch ein Problem mit dem man zu kämpfen hat. Wenig Körpermasse bedeutet oft wenig Fett, also wenig Energiereserven die der Körper, beispielsweise im Krankheitsfall, nutzen könnte. Dadurch hat man das Problem das Krankheiten nicht so schnell auskuriert werden können.

 

Wenn man nicht nur untergewichtig ist sondern auch Unterernährt ist, das heißt wenn der Körper zu wenig Vitamine und Mineralstoffe bekommt, dann treten auch oft schwächen im Immunsystem auf. Der Körper ist oft so schwach dass das Immunsystem nicht richtig arbeiten kann. Man wird also öfter Krank.


 

Das Problem ist Real

 

Auch wenn das Problem mit dem Untergewicht im Gegensatz zu dem mit dem Übergewicht eher minimal ist, ist es dennoch real und es leiden Millionen Menschen darunter. Oft ist das Zunehmen am Ende schwieriger als das abnehmen. Vielleicht liegt es daran, dass es oft nicht so ernst genommen wird und dadurch einfach die vielfachen Lösungswege und Aufklärungen fehlen die es beispielsweise bei Übergewicht gibt. Oder die vielen Anlaufstellen die es dort gibt. Oder einfach weil es um ein vielfaches präsenter in unserer Gesellschaft ist. An jeder Ecke wird man mit Produkten zum abnehmen zugeworfen, hunderte Abnehm-Programme und jedes Fitnessstudio und jede App hilft dir dabei abzunehmen. Welche sehr oft auch nur Geldmacherei sind.

Wo sind dagegen die ganzen „Problemlöser“ für Menschen die zu dünn sind? Menschen die zunehmen wollen? Menschen die keinen Ausweg wissen für ein Problem das leider in unserer Welt untergeht.



 

Wenn auch du etwas verändern möchtest, du aber nicht weißt, wie du es angehen sollst, dann melde dich bei mir und wir gucken gemeinsam ob und wie ich dir helfen kann dein Ziel zu erreichen!




5 Ansichten